View profile

Genießen Sie meine Beobachtungen

Revue
 
 
March 16 · Issue #30 · View online
Gabriëlla Cleuren expressive,spontaneous, systematic artist
Ich bin ein Künstlerin 2002
Vision auf Kunst.
Maler arbeiten heute nicht mehr nach der Natur, eine Skizze dauert zu lange, also begnügen wir uns mit einem Foto. Dabei riskiert man natürlich, einfach eine Kopie eines Fotos zu machen: technisch ganz gut, wie so vieles, was man im Internet antrifft, aber für mich keine Kunst. Es ist vielmehr ein Métier, ein Handwerk.  
Wie der Tag vergeht 2013
Virtuelle Welten, ein Tagebuch
Diese Welt von Wirklichkeit und Fantasie, von Erinnerung als Wirklichkeit ( der eigene Welt) immer eingebunden in der Natur is die bleibende Anregung zur Bildformung.
Die Tagebuchblätter sind die Wirklichkeit des Inneren, die Welt der Erinnerung und der kontinuierlichen Gedanken, genau so wirklich wie die Aussenwelt. Die Wirkung des Geistes in fragmentierte Teilen zu ein Ganzes zusammen gesetzt wird hier durchschaulich gemacht.Sie sind ebenso ein Bild einer fragmentierten , modernen Existenz. 
Nachtfieber 2016
Ihre Bemerkungen sind mehr als willkommen.
Schicken Sie mir eine E-Mail oder nutzen Sie Facebook, Twitter, Instagram oder LinkedIn.
Danke im Voraus.
Did you enjoy this issue?
If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here
If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here
Powered by Revue
Gabriëlla Cleuren, Van Landeghemstraat 86, B-9100 Sint-Niklaas